Sancocho Dominikanischer Eintopf

Sancocho – dominikanischer Eintopf

Von den angegebenen Mengen sind 8 Personen gut satt geworden.
Wie bei allen Eintöpfen schmeckt dieser auch am 2 Tag mindestens genauso gut, wenn nicht besser.

Zutaten:

  • 1 kg gemischtes Goulasch
  • 1/2 kg Hühnerfilet
  • 4 Kotelets (geräuchert)
  • 1kg Kürbis (ich habe Hokkaido genommen)
  • 1kg Maniok (wird auch Cassava oder Yuka genannt)
  • 1/2 kg Karrotten
  • 1/2 kg Süßkartoffeln
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zitronen
  • Küchenkräuter (Thymian, Oregano, Paprika, Anis)
  • Kokosöl (zum Anbraten)

Zubereitung:

Aus dem Saft der Zitronen, der Küchenkräuter und dem Knoblauch und etwas Salz eine Marinade herstellen. Damit das kleingeschnittene Fleisch marinieren und für mindestens eine Stunde kalt stellen.

In dieser Zeit kannst Du z.B. das Gemüse putzen, bzw. schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Manoks habe ich in etwas größeren Stücken gelassen.
Jetzt wird das Fleisch im Topf scharf angebraten (hier kommt das Kokosöl zum Einsatz). Danach mit Wasser ablöschen und in Summe ca. 2-3 Liter Wasser zugeben.
Wenn dieses kocht auch das Gemüse einfüllen und unter regelmäßigem Umrühren gut kochen lassen.
Jetzt noch 1-2 Eßlöffel Essig zugeben und evtl. mit Salz abschmecken.

In der Dominikanischen Republik wird dazu gerne Reis gegessen.
Viel Vergnügen beim Kochen und guten Appetit.

Carribean Chicken

Zutaten:

  • Hähnchenschenkel
  • Gemüse nach Wahl oder Salat
  • Marinade Vorbereitung:
  • 3-4 EL Bio Kokosöl
  • ½ Teelöffel Paprika scharf oder edelsüß (oder beides)
  • Frischgemahlener Pfeffer
  • ½ Teelöffel Piment
  • ½ Teelöffel Ingwer Pulver
  • ein bisschen Muskat
  • ein bisschen Salz

Zubereitung:

Alles verrühren, die Schenkel damit bestreichen und ab in den Backofen.

Carribean Chicken mit Kokosöl
Pasta mit Champignon und Kokosöl

Pasta mit Champignon und Kokosöl

Zutaten für zwei Personen:

  • 250g Vollkornnudeln
  • eine mittelgroße Zucchini
  • 300g Champignon
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Sojasoße
  • eine Knoblauchzehe
  • zwei TL Kurkuma

Zubereitung:

Zucchini und Champignon schneiden. Die Vollkornnudeln nach Angaben al dente kochen. In einer Pfanne oder einen Wok 3 EL SoloCoco Kokosöl erhitzen, Zucchini und Champignon dazugeben und kurz scharf anbraten. Die gekochten Nudeln dazugeben, mit Sojasoße, Knoblauch und Kurkuma abschmecken und weiter 2-3 Minuten braten.

Je nach Geschmack kann man auch andere Kräuter oder Chili dazugeben.

Pilzrisotto mit SoloCoco Kokosöl

Zutaten:

  • 2 EL Bio Kokosöl
  • 1 Zwiebel (80g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250g Risotto-Reis
  • 200ml trockener Weißwein
  • 600ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 500g gemischte Pilze (z.B Pfifferlinge, Champignons, Austernpilze)
  • 50g Parmesan

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 Esslöffel Bio-Kokosöl SoloCoco in einem Top erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Reis dazugeben und kurz mit andünsten. Wein und die Hälfte der Brühe zugießen, aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten garen lassen. Restliche Brühe nach und nach angießen, dabei ab und zu umrühren.Die Pilze säubern, klein schneiden und dazu geben. Zum Schluss geben Sie den gerieben Parmesan hinzu und rühren bis der Parmesan geschmolzen ist.

Risotto mit Kokosöl

Entdecke unser Kochbuch und die passenden Produkte zum Kochen.

Low Carb Brot mit Kokosmehl

Brot mit SoloCoco Kokosmehl und Kokosöl

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 105g Bio Kokosöl
  • 1/2 TL Salz
  • 100g Bio Kokosmehl
  • 1 TL Backpulver
  • Je nach Geschmack: Kürbiskerne, Leinsamen, Sesam, Kräuter etc.

Zubereitung:

Eier, Kokosöl und Salz vermischen. Kokosmehl, Backpulver und Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne oder Leinsamen dazugeben. Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Für 40 Minuten backen und danach genießen.

Pizzafladen

Zutaten:

  • 30g Bio Kokosmehl
  • 60g Bio Kokosöl
  • 6x Bio-Freilandeier
  • ein TL Knoblauchpulver
  • 240ml Tomatensauce
  • 100g geriebener Käse
  • ein TL Meersalz

Zubereitung:

Backrohr auf 175°C vorheizen. Alle Zutaten außer Tomatensauce und Käse mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig mit einem großen Löffel in 12cm große Scheiben streichen.

Backblech für 10 Minuten ins Backrohre schieben, Fladen wenden und für weitere 5-10 Minuten fertig backen. Tomatensauce und Käse auf den Pizzafladen verteilen und fünf Minuten fertig backen. In Stücke schneiden und mit frischem Basilikum bestreut servieren.

Pizza mit Bio-Kokosmehl
Gebratener Lachs

Gebratener Lachs 

Zubereitung:

Den Lachs (ich nehme ca. 300g Filetstücke je Person) zuerst mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 30 Minuten einziehen lassen. Den Ofen auf 220°C (Umluft) vorheizen. Den Fisch mit Bio-Kokosöl überpinseln und dann auf Backpapier ca. 20 Minuten, bis er eine leichte braune Kruste bekommt, backen.

Der Geschmack des Fisches mit der leichten Kokosnote ist genial.

Servieren mit Zitrone und Šopska.

Šopska: Tomaten, Gurken und Zwiebel, je nach Geschmack auch Paprika klein schneiden, etwas  Olivenöl  drüber geben und mit Salz und Pfeffer würzen, dann gut durchmischen.

Zum Schluß Schafskäse drüber krümeln, fertig.