SoloCoco Kokosöl während der Schwangerschaft und Stillzeit

Kokosöl ist seit Jahrtausenden als Nahrungs-, Pflege- und sogar als Heilmittel bei vielen Völkern bekannt.

Hier ein paar Beispiele:

Regelmäßige Hautpflege kann Schwangerschaftsstreifen reduzieren oder verhindern.
Bei Säuglingen kann der Milchschorf mit Kokosöl eingeweicht und abgewaschen werden.
Muttermilch hat wie Kokosöl einen sehr hohen Laurinsäuregehalt. Durch die Einnahme von Kokosöl kann die Milchproduktion unterstützt werden.
Die antiseptische Wirkung von Kokosöl hilft auch bei entzündeten Brustwarzen. Stillen und SoloCoco Kokosöl gehören zusammen.

Auch Babies mögen Massagen. Das „Kleine“ verwöhnen und gleichzeitig was Gutes tun (direkt oder z.B. im Badewasser)

Für einen guten Start in eine Gute Zukunft: bitte immer und nur rein bio-logisches und kaltgepresstes Kokosöl ohne jegliche Zusätze.

Das Kokosöl von SoloCoco gibt die Sicherheit die reine Natur mit allen ihren Vorteilen zu erleben.
Helft mit SoloCoco auch den alleinerziehenden Müttern in der Karibik und gebt auch ihnen und ihren Kindern Zukunft und Perspektive.

Zurück zum Ratgeber >>>

 

Hier einige Artikel und wissenschaftliche Studien:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/biologisches-kokosoel-ia.html

http://kokosoel.net/kokosoel-nutzen-waehrend-schwangerschaft-babypflege-und-stillzeit

http://jn.nutrition.org/content/132/3/329.full